Angebote zu "Verona" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Zeni Valpolicella Superiore Vigne Alte 2018 - R...
Aktuell
8,97 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Zeni Valpolicella Superiore Vigne Alte DOC schmückt in mittlerem, intensiv leuchtendem Rubinrot mit purpurnen Reflexen das Glas. Sofort umschmeichelt sein animierendes, samtig-elegantes, fruchtig-würziges Duftband aus Süßkirsche, Brombeere und Gewürznelke die Nase; harmonisch ergänzt von roter Waldfrucht, Roter Johannisbeere, Traube, Kakao, Veilchen, Vanille und weißem Pfeffer. Charakteristische Akzente von Heu und getrockneten Wiesenkräutern betören die Sinne. Am Gaumen geht es vollmundig, dynamisch, reichhaltig und kompakt weiter; ausgewogen und feinwürzig; mit reifen Tanninen und gut abgestimmter Fruchtsäure. Saftige Pflaumen, Kirschen und Erdbeeren verbinden sich mit Trockenkräutern und Lakritz. Das lange, fruchtig-würzige Finale umweht ein Hauch von Noblesse. Im hügeligen Valpolicella-Classico-Gebiet – nördlich von Verona und östlich des Gardasees gelegen – zaubert Zeni 1872 aus den regionaltypischen Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara eine (im Vergleich zu den klassischen Valpolicella-Weinen) rundere Variante mit höherem Alkoholgehalt. Die Linie „Vigne Alte“ des traditionsreichen Familienweinguts steht für frische, facettenreiche Weine aus besten Trauben, die in optimaler Höhenlage und in optimaler Ausrichtung zur Sonne heranwuchsen und punktgenau zum Zeitpunkt der perfekten Reife sorgsam gelesen wurden. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Rother Fernwanderweg E5 Wanderführer
16,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ein unvergessliches Wanderabenteuer ist die Alpenüberquerung auf dem Europäische Fernwanderweg E5: In 31 Etappen, 600 Kilometern Länge und 20.000 Höhenmetern führt er vom Bodensee bis nach Verona. Unterwegs zeigt der E5 viele Gesichter: saftige Wiesen im Alpenvorland, mächtige Gletscher am Alpenhauptkamm, charmante italienische Bergdörfer und schließlich das mediterrane Flair von Verona. Der Rother Wanderführer "Fernwanderweg E5" beschreibt die klassische Wegführung vom Bodensee über Oberstorf und Bozen nach Verona und berücksichtigt außerdem eine ganze Reihe von Alternativwegen für besonders schwierige Wegabschnitte oder "Schlechtwettervarianten". Mindestens so bekannt und beliebt wie der E5 selbst ist seit vielen Jahren die sechstägige Alpenüberquerung "Oberstorf – Meran", die anfangs mit dem E5 identisch ist. Auch diese reizvolle Alternative ist in diesem Wanderführer beschrieben. Dieser Rother Wanderführer bietet zu jeder Etappe eine ausführliche Routenbeschreibung, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Wegverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Detaillierte Informationen zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft sowie die Beschreibung der Varianten erleichtern die Planung und ermöglichen die Anpassung der Teilstrecken an individuelle und äußere Bedingungen. GPS-Tracks stehen für schwierigere Teilstrecken zum Download bereit. Zahlreiche Tipps und Hintergrundinformationen bringen Sehens- und Wissenswertes am Wegrand näher. Dirk Steuerwald, Stephan Baur | Bergverlag Rother | 8. Auflage 2016 | 248 Seiten | 119 Farbabbildungen, 43 Höhenprofile, 39 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:1.000.000 und 1:3.000.000 | Format 11,5 x 16,5 cm | kartoniert mit Polytex-Laminierung

Anbieter: Bergzeit DE
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Etschradweg, von Landeck über Bozen nach Verona
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Von den Alpengletschern bis zum Mittelmeerklima, von den Tiroler Bergbauern bis zu den Relikten der Römer: der Etschradweg ist wohl Europas schönste Nord-Süd-Transversale, die man im Radsattel erleben kann.- Rund 350 Kilometer hat die Strecke vom Nordtiroler Inntal bis nach Verona. Unterwegs gibt es viel zu entdecken! Kirchen und mächtige Burgen, bezaubernde Städte und malerische Dörfer, das "ewige Eis" des fast 4000 Meter hohen Ortlers, Apfelplantagen und Weingärten, Schluchten, Auwälder und einen langen Kanal. Zu Ende ist die Tour direkt vor der berühmten Arena von Verona.- KOMPASS Autor Wolfgang Heitzmann begleitet Sie mit viel Know-how von Landeck über den Reschenpass, durch den Vinschgau und den Süden Südtirols bis in die Stadt von Romeo und Julia.Das Beste auf einen Blick:+ 7 Tagesetappen und 3 Varianten topaktuell recherchiert+ Varianten über den Kalterer See und den Gardasee (mit Schiff)+ Höhenprofile, Stadtpläne und große, übersichtliche Tourenkarten+ "Gefällt mir": Immer dem Kanal entlang - die Strecke am Canale Medio Adige+ Radeln an der jungen Etsch: Kloster Marienberg, Glurns und Churburg+ Kulturtipps am Weg: Kulturmeile vom Laaser Marmor bis zur Therme Meran; das barocke Dornröschen im Trentino - die kleine Stadt Ala+ Das KOMPASS Plus: Alle Infos zu den Sehenswürdigkeiten wie Seen und Burgen, Kirchen und Klöster, Städte und Dörfer, Auwälder und Felsschluchten - und als Krönung die Arena von Verona!+ Wolfgang Heitzmann ist Outdoor-Autor und Redakteur mit mehr als 50 Buchveröffentlichungen und kennt Südtirol bis in die letzten Winkel. Bei KOMPASS erschienen: Wander-Atlanten, Wanderführer sowie die Radführer "Mallorca" und "Südtirol".

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Etschradweg, von Landeck über Bozen nach Verona
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Von den Alpengletschern bis zum Mittelmeerklima, von den Tiroler Bergbauern bis zu den Relikten der Römer: der Etschradweg ist wohl Europas schönste Nord-Süd-Transversale, die man im Radsattel erleben kann.- Rund 350 Kilometer hat die Strecke vom Nordtiroler Inntal bis nach Verona. Unterwegs gibt es viel zu entdecken! Kirchen und mächtige Burgen, bezaubernde Städte und malerische Dörfer, das "ewige Eis" des fast 4000 Meter hohen Ortlers, Apfelplantagen und Weingärten, Schluchten, Auwälder und einen langen Kanal. Zu Ende ist die Tour direkt vor der berühmten Arena von Verona.- KOMPASS Autor Wolfgang Heitzmann begleitet Sie mit viel Know-how von Landeck über den Reschenpass, durch den Vinschgau und den Süden Südtirols bis in die Stadt von Romeo und Julia.Das Beste auf einen Blick:+ 7 Tagesetappen und 3 Varianten topaktuell recherchiert+ Varianten über den Kalterer See und den Gardasee (mit Schiff)+ Höhenprofile, Stadtpläne und große, übersichtliche Tourenkarten+ "Gefällt mir": Immer dem Kanal entlang - die Strecke am Canale Medio Adige+ Radeln an der jungen Etsch: Kloster Marienberg, Glurns und Churburg+ Kulturtipps am Weg: Kulturmeile vom Laaser Marmor bis zur Therme Meran; das barocke Dornröschen im Trentino - die kleine Stadt Ala+ Das KOMPASS Plus: Alle Infos zu den Sehenswürdigkeiten wie Seen und Burgen, Kirchen und Klöster, Städte und Dörfer, Auwälder und Felsschluchten - und als Krönung die Arena von Verona!+ Wolfgang Heitzmann ist Outdoor-Autor und Redakteur mit mehr als 50 Buchveröffentlichungen und kennt Südtirol bis in die letzten Winkel. Bei KOMPASS erschienen: Wander-Atlanten, Wanderführer sowie die Radführer "Mallorca" und "Südtirol".

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Fernwanderweg E5
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein unvergessliches Wanderabenteuer ist die Alpenüberquerung auf dem bekannten Fernwanderweg E5: Auf 31 Etappen, 600 Kilometern Länge und 20.000 Höhenmetern führt sie vom Bodensee bis nach Verona. Beginnend mit saftigen Wiesen im Alpenvorland, vorbei an mächtigen Gletschern am Alpenhauptkamm und durch charmante italienische Bergdörfer erreicht man schließlich Verona mit seinem mediterranen Flair.Der Rother Wanderführer "Fernwanderweg E5" beschreibt die klassische Wegführung vom Bodensee über Oberstdorf und Bozen nach Verona und berücksichtigt außerdem eine ganze Reihe von Alternativwegen für besonders schwierige Wegabschnitte oder schlechtes Wetter. Mindestens so bekannt und beliebt wie der E5 selbst ist seit vielen Jahren die sechstägige Alpenüberquerung "Oberstdorf - Meran", die anfangs mit dem E5 identisch ist. Auch diese reizvolle Alternative ist in diesem Wanderführer beschrieben. Statt der vorgesehenen Busfahrt zwischen Wenns und Mittelberg hat man außerdem die Wahl zwischen einer gemütlichen Wanderung durchs Pitztal und einer anspruchsvollen Überschreitung des Kaunergrats.Dieser Rother Wanderführer bietet zu jeder Etappe eine ausführliche Routenbeschreibung, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Wegverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Detaillierte Infos zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft sowie die Beschreibung der Varianten erleichtern die Planung und ermöglichen die Anpassung der Teilstrecken an individuelle und äußere Bedingungen. Für vorgesehene Seilbahn- oder Busfahrten ist immer eine Alternative zu Fuß beschrieben, sodass man die gesamte Strecke aus eigener Kraft zurücklegen kann. GPS-Daten stehen auf der Internetseite des Rother Bergverlags zum Download bereit. Zahlreiche Tipps und Hintergrundinformationen bringen Sehens- und Wissenswertes am Wegrand näher.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Fernwanderweg E5
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein unvergessliches Wanderabenteuer ist die Alpenüberquerung auf dem bekannten Fernwanderweg E5: Auf 31 Etappen, 600 Kilometern Länge und 20.000 Höhenmetern führt sie vom Bodensee bis nach Verona. Beginnend mit saftigen Wiesen im Alpenvorland, vorbei an mächtigen Gletschern am Alpenhauptkamm und durch charmante italienische Bergdörfer erreicht man schließlich Verona mit seinem mediterranen Flair.Der Rother Wanderführer "Fernwanderweg E5" beschreibt die klassische Wegführung vom Bodensee über Oberstdorf und Bozen nach Verona und berücksichtigt außerdem eine ganze Reihe von Alternativwegen für besonders schwierige Wegabschnitte oder schlechtes Wetter. Mindestens so bekannt und beliebt wie der E5 selbst ist seit vielen Jahren die sechstägige Alpenüberquerung "Oberstdorf - Meran", die anfangs mit dem E5 identisch ist. Auch diese reizvolle Alternative ist in diesem Wanderführer beschrieben. Statt der vorgesehenen Busfahrt zwischen Wenns und Mittelberg hat man außerdem die Wahl zwischen einer gemütlichen Wanderung durchs Pitztal und einer anspruchsvollen Überschreitung des Kaunergrats.Dieser Rother Wanderführer bietet zu jeder Etappe eine ausführliche Routenbeschreibung, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Wegverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Detaillierte Infos zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft sowie die Beschreibung der Varianten erleichtern die Planung und ermöglichen die Anpassung der Teilstrecken an individuelle und äußere Bedingungen. Für vorgesehene Seilbahn- oder Busfahrten ist immer eine Alternative zu Fuß beschrieben, sodass man die gesamte Strecke aus eigener Kraft zurücklegen kann. GPS-Daten stehen auf der Internetseite des Rother Bergverlags zum Download bereit. Zahlreiche Tipps und Hintergrundinformationen bringen Sehens- und Wissenswertes am Wegrand näher.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Das Via Claudia Augusta GPS RadReiseBuch
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Radführer beschreibt detailliert eine reizvolle Alpenüberquerung entlang der Radroute der Via Claudia Augusta (Varianten von 657 bis 730 km, GPS-Daten kostenlos im Download). Das Buch enthält genaue Wegbeschreibungen, exakte Höhenprofile, übersichtliche Kartenskizzen, Infos zu Sehenswürdigkeiten sowie über 300 Unterkünfte (230 Hotels/Pensionen, 70 Zeltplätze, 12 Hostels). Nützlich sind die Angaben zu Infostellen, Radläden, Versorgung und Transport. Wissenswertes zum Reiseland, praktische Tipps und 76 Fotos runden das Buch ab.Besonders reizvolle Abschnitte der Radroute ergeben sich durch die alternative Routenführung im Abschnitt zwischen Trient und Venedig. Statt auf der klassischen Via Claudia Route über Feltre zu fahren, beschreibt der Autor den traumhaften Brenta-Radweg durch das Valsugana-Tal bis Bassano. Von hier wird dann der perfekt ausgeschilderten Radroute I2 gefolgt (Venetien Rundweg), die über Treviso nach Venedig führt.Zur Strecke: Beginnend in Donauwörth, führt die Via Claudia durch die bezaubernde Voralpenlandschaft Bayerns, durch die imposante Bergwelt Tirols, um schließlich hinter dem Reschenpass das sonnenverwöhnte Südtirol zu erreichen. Auf dem Etschradweg geht es dann über Meran und Bozen bis nach Trient, wo man sich für eine Variante entscheiden muss. Entweder fährt man über Bassano und Treviso nach Venedig. Oder man fährt von Trient weiter bis nach Verona (Abstecher zum Gardasee wird vorgestellt) und beendet die Route in Ostiglia, am Ufer des Flusses Po.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Das Via Claudia Augusta GPS RadReiseBuch (eBook...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Radführer beschreibt detailliert eine reizvolle Alpenüberquerung entlang der Radroute der Via Claudia Augusta (Varianten von 657 bis 730 km, GPS-Daten kostenlos im Download). Das Buch enthält genaue Wegbeschreibungen, exakte Höhenprofile, übersichtliche Kartenskizzen, Infos zu Sehenswürdigkeiten sowie über 300 Unterkünfte (230 Hotels/Pensionen, 70 Zeltplätze, 12 Hostels). Nützlich sind die Angaben zu Infostellen, Radläden, Versorgung und Transport. Wissenswertes zum Reiseland, praktische Tipps und 76 Fotos runden das Buch ab. Besonders reizvolle Abschnitte der Radroute ergeben sich durch die alternative Routenführung im Abschnitt zwischen Trient und Venedig. Statt auf der klassischen Via Claudia Route über Feltre zu fahren, beschreibt der Autor den traumhaften Brenta-Radweg durch das Valsugana-Tal bis Bassano. Von hier wird dann der perfekt ausgeschilderten Radroute I2 gefolgt (Venetien Rundweg), die über Treviso nach Venedig führt. Zur Strecke: Beginnend in Donauwörth, führt die Via Claudia durch die bezaubernde Voralpenlandschaft Bayerns, durch die imposante Bergwelt Tirols, um schließlich hinter dem Reschenpass das sonnenverwöhnte Südtirol zu erreichen. Auf dem Etschradweg geht es dann über Meran und Bozen bis nach Trient, wo man sich für eine Variante entscheiden muss. Entweder fährt man über Bassano und Treviso nach Venedig. Oder man fährt von Trient weiter bis nach Verona (Abstecher zum Gardasee wird vorgestellt) und beendet die Route in Ostiglia, am Ufer des Flusses Po.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Das Via Claudia Augusta GPS RadReiseBuch
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Radführer beschreibt detailliert eine reizvolle Alpenüberquerung entlang der Radroute der Via Claudia Augusta (Varianten von 657 bis 730 km, GPS-Daten kostenlos im Download). Das Buch enthält genaue Wegbeschreibungen, exakte Höhenprofile, übersichtliche Kartenskizzen, Infos zu Sehenswürdigkeiten sowie über 300 Unterkünfte (230 Hotels/Pensionen, 70 Zeltplätze, 12 Hostels). Nützlich sind die Angaben zu Infostellen, Radläden, Versorgung und Transport. Wissenswertes zum Reiseland, praktische Tipps und 76 Fotos runden das Buch ab.Besonders reizvolle Abschnitte der Radroute ergeben sich durch die alternative Routenführung im Abschnitt zwischen Trient und Venedig. Statt auf der klassischen Via Claudia Route über Feltre zu fahren, beschreibt der Autor den traumhaften Brenta-Radweg durch das Valsugana-Tal bis Bassano. Von hier wird dann der perfekt ausgeschilderten Radroute I2 gefolgt (Venetien Rundweg), die über Treviso nach Venedig führt.Zur Strecke: Beginnend in Donauwörth, führt die Via Claudia durch die bezaubernde Voralpenlandschaft Bayerns, durch die imposante Bergwelt Tirols, um schließlich hinter dem Reschenpass das sonnenverwöhnte Südtirol zu erreichen. Auf dem Etschradweg geht es dann über Meran und Bozen bis nach Trient, wo man sich für eine Variante entscheiden muss. Entweder fährt man über Bassano und Treviso nach Venedig. Oder man fährt von Trient weiter bis nach Verona (Abstecher zum Gardasee wird vorgestellt) und beendet die Route in Ostiglia, am Ufer des Flusses Po.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Das Via Claudia Augusta GPS RadReiseBuch (eBook...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Radführer beschreibt detailliert eine reizvolle Alpenüberquerung entlang der Radroute der Via Claudia Augusta (Varianten von 657 bis 730 km, GPS-Daten kostenlos im Download). Das Buch enthält genaue Wegbeschreibungen, exakte Höhenprofile, übersichtliche Kartenskizzen, Infos zu Sehenswürdigkeiten sowie über 300 Unterkünfte (230 Hotels/Pensionen, 70 Zeltplätze, 12 Hostels). Nützlich sind die Angaben zu Infostellen, Radläden, Versorgung und Transport. Wissenswertes zum Reiseland, praktische Tipps und 76 Fotos runden das Buch ab. Besonders reizvolle Abschnitte der Radroute ergeben sich durch die alternative Routenführung im Abschnitt zwischen Trient und Venedig. Statt auf der klassischen Via Claudia Route über Feltre zu fahren, beschreibt der Autor den traumhaften Brenta-Radweg durch das Valsugana-Tal bis Bassano. Von hier wird dann der perfekt ausgeschilderten Radroute I2 gefolgt (Venetien Rundweg), die über Treviso nach Venedig führt. Zur Strecke: Beginnend in Donauwörth, führt die Via Claudia durch die bezaubernde Voralpenlandschaft Bayerns, durch die imposante Bergwelt Tirols, um schließlich hinter dem Reschenpass das sonnenverwöhnte Südtirol zu erreichen. Auf dem Etschradweg geht es dann über Meran und Bozen bis nach Trient, wo man sich für eine Variante entscheiden muss. Entweder fährt man über Bassano und Treviso nach Venedig. Oder man fährt von Trient weiter bis nach Verona (Abstecher zum Gardasee wird vorgestellt) und beendet die Route in Ostiglia, am Ufer des Flusses Po.

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot