Angebote zu "Lothar" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Student von Prag, 2 DVDs
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die phantastische Geschichte von dem Studenten Balduin, der seinen Schatten dem Teufel verkauft und daran zugrunde geht, war einer der ersten deutschen "Künstler-Films", für den ein populärer Schriftsteller, Hanns Heinz Ewers, ein Originaldrehbuch und ein angesehener Komponist, Liszt-Schüler Joseph Weiss, eine Originalmusik schrieb. Die Doppel-DVD präsentiert DER STUDENT VON PRAG in unterschiedlichen Varianten und Laufgeschwindigkeiten sowie einen Kurzfilm von Hanns Heinz Ewers, der im selben Jahr hergestellt wurde. Der ROM-Bereich enthält ausführliche Dokumente zu den Filmen von Ewers und zur Musik von Joseph Weiss.Der Student von Prag - Deutschland 1913 - Drehbuch und Regie: Hanns Heinz Ewers - Kamera: Guido Seeber - Originalmusik: Josef Weiss - Darsteller: Paul Wegener, Grete Berger, Lyda Salmonova, John Gottowt, Lothar Körner, Fritz Weidemann Produktion: Deutsche Bioscop Gesellschaft m.b.H., Berlin Premiere: 22. August 1913 (Berlin, Mozartsaal & U.T.-Lichtspiele Friedrichstraße)DVD-Authoring: Tobias DresselDVD-Supervision: Stefan DrößlerDVD 1- DER STUDENT VON PRAG 1913, 76 Min.- Originale Klaviermusik von Josef Weiss, interpretiert von Mark Pogolski- Audiodeskription der Deutschen Hörfilm- THE STUDENT OF PRAGUE OR A BARGAIN WITH SATAN 1913, 46 Min.DVD 2- DER STUDENT VON PRAG 1913, 83 Min.- Orchestermusik von Bernd Thewes nach der Originalmusik von Jodef Weiss, interpretiert vom Orchester Jakobsplatz München unter der Leitung von Daniel Grossmann- DIE IDEALE GATTIN 1913, 16 Min.- Umfangreicher ROM-Bereich mit dem Originalscript und Dokumenten zum Film- 20-seitiges dreisprachiges Booklet mit Texten von Hanns Heinz Ewers und einem Essay von Stefan DrößlerTV-Format: 4:3 (PAL)Originalformat: 1,33:1Tonformat: Musikbegleitung, Dolby Digital 2.0 (Stereo)Sprache: Englische Zwischentitel, Deutsche ZwischentitelUntertitel: Französisch, EnglischRegionalcode: 0, alle RegionenFSK: Lehrprogramm

Anbieter: Dodax
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Die Eroberung der Phantasie
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

'Die Eroberung der Phantasie' rekonstruiert eine Geschichte. Es könnte die Geschichte eines Abenteuers sein. Ihre Protagonisten heißen Carl Peters, Lothar von Trotha oder Frieda von Bülow, und das Abenteuer, von dem sie träumen, wird unzählige Menschenleben zerstören. Es ist die Geschichte vom Aufstieg und Niedergang des deutschen Kolonialreichs, die in unzähligen Varianten erzählt, wiedererzählt und transformiert worden ist, in Lebensberichten und Romanen, im populären Kino, in einigen Werken avantgardistischer Kunst. Hier werden die realen Eroberungen vorweggenommen oder noch einmal nachgespielt, es werden Wünsche nach individueller oder kollektiver Entfaltung und Dominanz verschiedenster Art entworfen. Es wird aber zugleich die Phantasie selbst in ihrer Fähigkeit formiert, Szenarien zu entwerfen, mit Figuren zu besetzen und diese Besetzungen ständig zu revidieren. 'Die Eroberung der Phantasie' fragt nach dem Wissen (populär-)kultureller Genres und dessen Interferenzen mit geopolitischem Wissen und Handeln. Erkennbar werden dabei die Prozesse, in denen die Phantasie der Eroberung ihre Ziele absteckt und dabei selbst zum Ziel einer Eroberung wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Die Terminologie der italienischen Buchdrucker ...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lothar Wolf formulierte bereits 1979 die Betrachtung der Terminologie der Buchdrucker im italienischen Sprachraum als Desideratum. Die vorliegende Arbeit nimmt Wolfs Untersuchung der Sprache der französischen Buchdrucker zum Ausgangspunkt und hat sich zum Ziel gesetzt, die in zahlreichen Zeitschriften und Monographien veröffentlichten Gebrauchstexte aus der Anfangszeit der Buchdruckkunst zusammenzutragen. Diese Texte sind umso interessanter, als in den italienischen Wörterbüchern fast ausschließlich literarische Quellen ausgewertet sind. Der Vergleich beider Textkategorien ermöglichte zum Teil beträchtliche Vordatierungen und die Erarbeitung zahlreicher phonetischer, morphologischer und syntaktischer Varianten. Die Untersuchung lehnt sich methodisch an das "Lessico etimologico italiano" von Max Pfister an und wertet insbesondere das materialreichste einsprachige italienische Wörterbuch, den "Grande dizionario della lingua italiana" von Battaglia, aus. Die Arbeit umfaßt die Einleitung, ein umfängliches Glossar und eine Aufstellung, die die ausgewerteten Dokumente chronologisch auflistet und charakterisiert. Als Ergebnis der Untersuchung konnte die Autorin vor allem feststellen, daß sich die Fachsprache der Drucker im italienischen Sprachraum nicht so differenziert darstellt wie vergleichbar im französischen und daß die Verfasser der Quelltexte in Ermangelung präziserer Wörter auf Paraphrasen und Bezeichnungen anderer onomasiologischer Begriffssysteme zurückgreifen mußten.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Gustav Kluge: Druckstöcke 1983-2018
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Druckinstrument zum plastischen WerkDer Druck vom geschnittenen Holzstock spielt im Werk des Künstlers Gustav Kluge ( 1947, -Mitbegründer der Produzenten-galerie in Hamburg) eine Schlüsselrolle. Von den ursprünglich ca. 190 Druckstöcken entstanden kaum klassische Auf-lagen, vielmehr hat der Künstler in der Regel nur wenige unikatäre Varianten abgezogen. Seine rund 900 Holzdrucke zeigen von Anfang an eine Tendenz, die klassischen Grenzen des Mediums zu überwinden und sich mit malerischen Elementen zu verbinden. Nach der Jahrtausendwende nehmen die Drucke durch das Ausschneiden und -Collagieren von Formen auch -reliefplastische Züge an. Diese bewusste Erweiterung der Möglichkeiten des Holzdrucks findet ihre Entsprechung in Gustav Kluges -Umgang mit den Druckstöcken, die häufig aus Fundstücken und montierten Hölzern gewonnen werden. Über die Jahre zeigt sich an ihnen eine Weiterentwicklung vom Werkzeug für Holz-drucke zum autonomen plasti-schen Werk, das für sich stehen kann. Druckstöcke und Holz-drucke bilden zusammen einen -Korpus in dem Grafik, Malerei und Skulptur wechselnde Ver-bindungen eingehen. Der Band gibt einen konzisen Überblick zu den zwischen 1983 bis 2018 -entstandenen Druckstöcken.AusstellungenHorst Janssen-Museum Oldenburg, 9/12/2018&ndash,24/3/2019Museum Lothar Fischer Neumarkt i.d. OPf., 13/4&ndash,16/6/2019Kunstmuseum Reutlingen, 30/6&ndash,13/10/2019

Anbieter: Dodax
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Gustav Kluge: Druckstöcke 1983–2018
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vom Druckinstrument zum plastischen Werk Der Druck vom geschnittenen Holzstock spielt im Werk des Künstlers Gustav Kluge (*1947; Mitbegründer der Produzenten galerie in Hamburg) eine Schlüsselrolle. Von den ursprünglich ca. 190 Druckstöcken entstanden kaum klassische Auf lagen, vielmehr hat der Künstler in der Regel nur wenige unikatäre Varianten abgezogen. Seine rund 900 Holzdrucke zeigen von Anfang an eine Tendenz, die klassischen Grenzen des Mediums zu überwinden und sich mit malerischen Elementen zu verbinden. Nach der Jahrtausendwende nehmen die Drucke durch das Ausschneiden und Collagieren von Formen auch reliefplastische Züge an. Diese bewusste Erweiterung der Möglichkeiten des Holzdrucks findet ihre Entsprechung in Gustav Kluges Umgang mit den Druckstöcken, die häufig aus Fundstücken und montierten Hölzern gewonnen werden. Über die Jahre zeigt sich an ihnen eine Weiterentwicklung vom Werkzeug für Holz drucke zum autonomen plasti schen Werk, das für sich stehen kann. Druckstöcke und Holz drucke bilden zusammen einen Korpus in dem Grafik, Malerei und Skulptur wechselnde Ver bindungen eingehen. Der Band gibt einen konzisen Überblick zu den zwischen 1983 bis 2018 entstandenen Druckstöcken. Ausstellungen Horst Janssen-Museum Oldenburg, 9/12/2018–24/3/2019 Museum Lothar Fischer Neumarkt i.d. OPf., 13/4–16/6/2019 Kunstmuseum Reutlingen, 30/6–13/10/2019

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Die Terminologie der italienischen Buchdrucker ...
126,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lothar Wolf formulierte bereits 1979 die Betrachtung der Terminologie der Buchdrucker im italienischen Sprachraum als Desideratum. Die vorliegende Arbeit nimmt Wolfs Untersuchung der Sprache der französischen Buchdrucker zum Ausgangspunkt und hat sich zum Ziel gesetzt, die in zahlreichen Zeitschriften und Monographien veröffentlichten Gebrauchstexte aus der Anfangszeit der Buchdruckkunst zusammenzutragen. Diese Texte sind umso interessanter, als in den italienischen Wörterbüchern fast ausschliesslich literarische Quellen ausgewertet sind. Der Vergleich beider Textkategorien ermöglichte zum Teil beträchtliche Vordatierungen und die Erarbeitung zahlreicher phonetischer, morphologischer und syntaktischer Varianten. Die Untersuchung lehnt sich methodisch an das 'Lessico etimologico italiano' von Max Pfister an und wertet insbesondere das materialreichste einsprachige italienische Wörterbuch, den 'Grande dizionario della lingua italiana' von Battaglia, aus. Die Arbeit umfasst die Einleitung, ein umfängliches Glossar und eine Aufstellung, die die ausgewerteten Dokumente chronologisch auflistet und charakterisiert. Als Ergebnis der Untersuchung konnte die Autorin vor allem feststellen, dass sich die Fachsprache der Drucker im italienischen Sprachraum nicht so differenziert darstellt wie vergleichbar im französischen und dass die Verfasser der Quelltexte in Ermangelung präziserer Wörter auf Paraphrasen und Bezeichnungen anderer onomasiologischer Begriffssysteme zurückgreifen mussten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Ibrahim (Bassa), Cleopatra (Erst- und Zweitfass...
275,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Alongside Gryphius, the Silesian poet Daniel Casper von Lohenstein (1635-1683) was one of the most important writers of the German Baroque. He was a lawyer, emissary, and imperial councilor, and published a large number of masterful tragedies in addition to his principal creative opus, the large-scale but unfinished novel Arminius, which is regarded as a roman à clef about social and political conditions in the Holy Roman Empire following the Thirty Years' War. Lohenstein's works always contain a wealth of intellectual and educational substance and are characterized by flashy effects and lively plots in the style of Baroque theater. Until now, only the dramas (1953ff.) and poems (1992) have appeared in individual editions. The Berlin project thus represents the first complete historical-critical edition with comprehensive commentary. In addition to Lohenstein's literary works, the volume also includes letters and life testimonies, which deepen our understanding of the author, his times, and his works. The overall edition encompasses 25 volumes and is divided into six sections: Abteilung I: Lyrik (Bearbeiter: Ursula Paintner und Claus Zittel) 1./2. Lyrik - Text u. Varianten 3. Kommentar Abteilung II: Dramen (Bearbeiter: Lothar Mundt) 1.1. Ibrahim Bassa. Cleopatra - Text u. Varianten 1.2. Kommentar 2.1. Aggrippina. Epicharis - Text u. Varianten 2.2. Kommentar 3.1. Ibrahim Sultan. Sophonisbe - Text u. Varianten 3.2. Kommentar Abteilung III: Arminius (Bearbeiter: Stefanie Dietzsch, Thomas Rahn und Claus Zittel) 1.-9. Text und Varianten 10. Kommentar Abteilung IV: Kleinere Prosa (Bearbeiter: Lothar Mundt, Wolfgang Neuber und Claus Zittel) 1. Text und Varianten 2. Kommentar Abteilung V: Übersetzungen (Bearbeiter: Sebastian Neumeister) 1. Text und Varianten 2. Kommentar Abteilung VI: Briefe, amtliche Schriften, Lebensdokumente, historische Dokumente zur Wirkungsgeschichte (Bearbeiter: Wolfgang Neuber und Thomas Rahn) 1. Text 2. Kommentar In addition to a volume of commentary containing detailed information about the history of the material, sources, facts, and intertextual references, each of the editions also includes a precise directory of bibliographical resources, a comprehensive bibliography of the research literature, as well as an index of names. Thus, the editors are presenting what is sure to become the authoritative scholarly edition of the works of this important Baroque poet. For the first time, this edition will make Lohenstein and his complete works fully accessible to research.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Gustav Kluge: Druckstöcke 1983–2018
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Druckinstrument zum plastischen Werk Der Druck vom geschnittenen Holzstock spielt im Werk des Künstlers Gustav Kluge (*1947; Mitbegründer der Produzenten galerie in Hamburg) eine Schlüsselrolle. Von den ursprünglich ca. 190 Druckstöcken entstanden kaum klassische Auf lagen, vielmehr hat der Künstler in der Regel nur wenige unikatäre Varianten abgezogen. Seine rund 900 Holzdrucke zeigen von Anfang an eine Tendenz, die klassischen Grenzen des Mediums zu überwinden und sich mit malerischen Elementen zu verbinden. Nach der Jahrtausendwende nehmen die Drucke durch das Ausschneiden und Collagieren von Formen auch reliefplastische Züge an. Diese bewusste Erweiterung der Möglichkeiten des Holzdrucks findet ihre Entsprechung in Gustav Kluges Umgang mit den Druckstöcken, die häufig aus Fundstücken und montierten Hölzern gewonnen werden. Über die Jahre zeigt sich an ihnen eine Weiterentwicklung vom Werkzeug für Holz drucke zum autonomen plasti schen Werk, das für sich stehen kann. Druckstöcke und Holz drucke bilden zusammen einen Korpus in dem Grafik, Malerei und Skulptur wechselnde Ver bindungen eingehen. Der Band gibt einen konzisen Überblick zu den zwischen 1983 bis 2018 entstandenen Druckstöcken. Ausstellungen Horst Janssen-Museum Oldenburg, 9/12/2018–24/3/2019 Museum Lothar Fischer Neumarkt i.d. OPf., 13/4–16/6/2019 Kunstmuseum Reutlingen, 30/6–13/10/2019

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Ibrahim (Bassa), Cleopatra (Erst- und Zweitfass...
239,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alongside Gryphius, the Silesian poet Daniel Casper von Lohenstein (1635-1683) was one of the most important writers of the German Baroque. He was a lawyer, emissary, and imperial councilor, and published a large number of masterful tragedies in addition to his principal creative opus, the large-scale but unfinished novel Arminius, which is regarded as a roman à clef about social and political conditions in the Holy Roman Empire following the Thirty Years' War. Lohenstein's works always contain a wealth of intellectual and educational substance and are characterized by flashy effects and lively plots in the style of Baroque theater. Until now, only the dramas (1953ff.) and poems (1992) have appeared in individual editions. The Berlin project thus represents the first complete historical-critical edition with comprehensive commentary. In addition to Lohenstein's literary works, the volume also includes letters and life testimonies, which deepen our understanding of the author, his times, and his works. The overall edition encompasses 25 volumes and is divided into six sections: Abteilung I: Lyrik (Bearbeiter: Ursula Paintner und Claus Zittel) 1./2. Lyrik - Text u. Varianten 3. Kommentar Abteilung II: Dramen (Bearbeiter: Lothar Mundt) 1.1. Ibrahim Bassa. Cleopatra - Text u. Varianten 1.2. Kommentar 2.1. Aggrippina. Epicharis - Text u. Varianten 2.2. Kommentar 3.1. Ibrahim Sultan. Sophonisbe - Text u. Varianten 3.2. Kommentar Abteilung III: Arminius (Bearbeiter: Stefanie Dietzsch, Thomas Rahn und Claus Zittel) 1.-9. Text und Varianten 10. Kommentar Abteilung IV: Kleinere Prosa (Bearbeiter: Lothar Mundt, Wolfgang Neuber und Claus Zittel) 1. Text und Varianten 2. Kommentar Abteilung V: Übersetzungen (Bearbeiter: Sebastian Neumeister) 1. Text und Varianten 2. Kommentar Abteilung VI: Briefe, amtliche Schriften, Lebensdokumente, historische Dokumente zur Wirkungsgeschichte (Bearbeiter: Wolfgang Neuber und Thomas Rahn) 1. Text 2. Kommentar In addition to a volume of commentary containing detailed information about the history of the material, sources, facts, and intertextual references, each of the editions also includes a precise directory of bibliographical resources, a comprehensive bibliography of the research literature, as well as an index of names. Thus, the editors are presenting what is sure to become the authoritative scholarly edition of the works of this important Baroque poet. For the first time, this edition will make Lohenstein and his complete works fully accessible to research.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot