Angebote zu "Kapitalismus" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Varianten des Kapitalismus
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Modul 2.1: Staat und Wirtschaft in der Globalisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kurs 'Varianten des Kapitalismus' führt in eine der aktuell wichtigsten Debatten in der vergleichenden politischen Ökonomie ein. Der Varieties of Capitalism-Ansatz (VoC) von Hall und Soskice (2001) stellt die Frage in den Mittelpunkt, welche Koordinierungsprobleme mit anderen Akteuren Unternehmen lösen müssen, um erfolgreich produzieren zu können. Die beiden Autoren haben anhand von spezifischen Kombinationen zwischen marktförmigen, netzwerkartigen und hierarchischen Koordinierungsformen zwei idealtypische Kapitalismus-Formen herausgearbeitet - die liberale und die koordinierte Marktwirtschaft. Der Kurs erläutert die institutionelle Ausstattung dieser beiden Grundtypen anhand der von Hall und Soskice ausgeführten fünf Koordinationsprobleme der Unternehmen, die als Unterscheidungskriterien zwischen den beiden Typen dienen: Unternehmensführung, Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, Ausbildungssysteme, Unternehmensfinanzierung und Firmenbeziehungen. Der Kurs ergänzt die Kriterien um ein weiteres, den Wohlfahrtsstaat. Neben dem Zusammenhang zwischen Kapitalismus- und Wohlfahrtsstaattyp gibt es noch weitere Ähnlichkeiten innerhalb der Ländergruppen, wie die Verbreitung von Verhältnis- bzw. Mehrheitswahlrecht, dem Rechtssystem oder der Staatstätigkeit. Hier zeigt sich, dass sich Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede in der Art und Weise, wie die Wirtschaft koordiniert wird, auch in weiteren gesellschaftlichen Bereichen finden, so dass es gerechtfertigt erscheint, die Länder zu Typen zusammenzufassen. Neben den Länder, die den Idealtypen weitgehend entsprechen - USA und Großbritannien auf der einen, Deutschland und Österreich auf der anderen Seite - diskutiert der Kurs des Weiteren wichtige Nationalstaaten, die sich eher auf einem Kontinuum zwischen den beiden Polen verorten lassen, ebenso wie Länder, die sich in einem institutionellen Wandlungsprozess befinden, wie China, Osteuropa oder die Länder Lateinamerikas. Bei Letzteren zeigen sich die Grenzen des VoC-Ansatzes, der von Pfadabhängigkeit in der Entwicklung von Institutionen ausgeht und ein Problem mit der Erklärung von Wandel hat. Ausführliche Zusammenfassung ohne Literaturangaben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Varianten des Kapitalismus
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Modul 2.1: Staat und Wirtschaft in der Globalisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kurs 'Varianten des Kapitalismus' führt in eine der aktuell wichtigsten Debatten in der vergleichenden politischen Ökonomie ein. Der Varieties of Capitalism-Ansatz (VoC) von Hall und Soskice (2001) stellt die Frage in den Mittelpunkt, welche Koordinierungsprobleme mit anderen Akteuren Unternehmen lösen müssen, um erfolgreich produzieren zu können. Die beiden Autoren haben anhand von spezifischen Kombinationen zwischen marktförmigen, netzwerkartigen und hierarchischen Koordinierungsformen zwei idealtypische Kapitalismus-Formen herausgearbeitet - die liberale und die koordinierte Marktwirtschaft. Der Kurs erläutert die institutionelle Ausstattung dieser beiden Grundtypen anhand der von Hall und Soskice ausgeführten fünf Koordinationsprobleme der Unternehmen, die als Unterscheidungskriterien zwischen den beiden Typen dienen: Unternehmensführung, Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, Ausbildungssysteme, Unternehmensfinanzierung und Firmenbeziehungen. Der Kurs ergänzt die Kriterien um ein weiteres, den Wohlfahrtsstaat. Neben dem Zusammenhang zwischen Kapitalismus- und Wohlfahrtsstaattyp gibt es noch weitere Ähnlichkeiten innerhalb der Ländergruppen, wie die Verbreitung von Verhältnis- bzw. Mehrheitswahlrecht, dem Rechtssystem oder der Staatstätigkeit. Hier zeigt sich, dass sich Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede in der Art und Weise, wie die Wirtschaft koordiniert wird, auch in weiteren gesellschaftlichen Bereichen finden, so dass es gerechtfertigt erscheint, die Länder zu Typen zusammenzufassen. Neben den Länder, die den Idealtypen weitgehend entsprechen - USA und Grossbritannien auf der einen, Deutschland und Österreich auf der anderen Seite - diskutiert der Kurs des Weiteren wichtige Nationalstaaten, die sich eher auf einem Kontinuum zwischen den beiden Polen verorten lassen, ebenso wie Länder, die sich in einem institutionellen Wandlungsprozess befinden, wie China, Osteuropa oder die Länder Lateinamerikas. Bei Letzteren zeigen sich die Grenzen des VoC-Ansatzes, der von Pfadabhängigkeit in der Entwicklung von Institutionen ausgeht und ein Problem mit der Erklärung von Wandel hat. Ausführliche Zusammenfassung ohne Literaturangaben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Sankowsky, Michaela: Varianten des Kapitalismus
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.09.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Varianten des Kapitalismus, Auflage: 1. Auflage von 2014 // 1. Auflage, Autor: Sankowsky, Michaela, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 40, Gewicht: 73 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Shabaj, Valon: Varianten des Kapitalismus
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.12.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Varianten des Kapitalismus, Titelzusatz: Kapitalistische Theorien und Anwendungen im Wandel, Gründe und Ursachen eines deutschen Sonderwegs., Auflage: 2. Auflage von 2012 // 2. Auflage, Autor: Shabaj, Valon, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Wirtschaftspolitik // politische Ökonomie, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 28, Gewicht: 57 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Schröder, Martin: Varianten des Kapitalismus
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.05.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Varianten des Kapitalismus, Titelzusatz: Die Unterschiede liberaler und koordinierter Marktwirtschaften, Auflage: 2014, Autor: Schröder, Martin, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wirtschaftspolitik // Vergleichende Politikwissenschaften // politische Ökonomie, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 220, Informationen: Paperback, Gewicht: 380 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Globalisierung und Neoliberalismus. Entwicklung...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Globalisierung und Neoliberalismus. Entwicklungstendenzen und Varianten des Kapitalismus ab 10.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Wiese, D: Varianten des Kapitalismus: Untersche...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.04.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Varianten des Kapitalismus: Unterscheidet sich die europäische Automobilproduktion von der amerikanischen und japanischen Automobilproduktion?, Auflage: 1. Auflage von 2011 // 1. Auflage, Autor: Wiese, Dirk, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 24, Gewicht: 34 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Varianten des Kapitalismus
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,3, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Varieties of Capitalism, Sprache: Deutsch, Abstract: In der nachfolgenden Ausarbeitung soll erarbeitet werden, wie sich kapitalistische Strukturen auf verschiedenen Arten und Weisen sich in bereits existierenden historisch- politischen Strukturen der jeweiligen Nationalstaaten, hier insbesondere in dem deutschen Beispiel, einfügten und auch selbst durch diese Strukturen beeinflusst wurden. Der Aufbruch des Kapitalismus als ökonomisches Handlungsgeschehen kann zeitlich nicht genau datiert werden. Der Kapitalismus als Handlungsablauf auf dem Markt wurde jedoch entscheidend durch die Industrialisierung verstärkt und beeinflusst. Hierdurch folgten die kapitalistischen Strukturen den Industrialisierungsprozessen der Produktion und setzten sich zunächst auf der britischen Insel und im weiteren historischen Verlauf auch in Kontinentaleuropa durch. Aufgrund bereits etablierter historisch- politischer Strukturen in den jeweiligen Ländern musste sich der Kapitalismus den Begebenheiten der Länder anpassen. Beständig wurden zukunftsweisende Theorien zu der weiteren Entwicklung des Kapitalismus entworfen, welche sich oftmals als Irrwege herausstellten. Hierbei muss man jedoch auch erkennen, dass der Aufbau und der Verlauf des Kapitalismus zu Beginn wesentlich durch Theoretiker wie Adam Smith und David Ricardo bestimmt wurden. Mit der Anpassung kapitalistischer Handelstypologien an den Ländereigenschaften wurde der Kapitalismus selbst auch entscheidend verändert. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Varianten des Kapitalismus
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,3, Universität Osnabrück, Veranstaltung: Varieties of Capitalism, Sprache: Deutsch, Abstract: In der nachfolgenden Ausarbeitung soll erarbeitet werden, wie sich kapitalistische Strukturen auf verschiedenen Arten und Weisen sich in bereits existierenden historisch- politischen Strukturen der jeweiligen Nationalstaaten, hier insbesondere in dem deutschen Beispiel, einfügten und auch selbst durch diese Strukturen beeinflusst wurden. Der Aufbruch des Kapitalismus als ökonomisches Handlungsgeschehen kann zeitlich nicht genau datiert werden. Der Kapitalismus als Handlungsablauf auf dem Markt wurde jedoch entscheidend durch die Industrialisierung verstärkt und beeinflusst. Hierdurch folgten die kapitalistischen Strukturen den Industrialisierungsprozessen der Produktion und setzten sich zunächst auf der britischen Insel und im weiteren historischen Verlauf auch in Kontinentaleuropa durch. Aufgrund bereits etablierter historisch- politischer Strukturen in den jeweiligen Ländern musste sich der Kapitalismus den Begebenheiten der Länder anpassen. Beständig wurden zukunftsweisende Theorien zu der weiteren Entwicklung des Kapitalismus entworfen, welche sich oftmals als Irrwege herausstellten. Hierbei muss man jedoch auch erkennen, dass der Aufbau und der Verlauf des Kapitalismus zu Beginn wesentlich durch Theoretiker wie Adam Smith und David Ricardo bestimmt wurden. Mit der Anpassung kapitalistischer Handelstypologien an den Ländereigenschaften wurde der Kapitalismus selbst auch entscheidend verändert. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot